Bei der Optimierung der Cloudkosten geht es darum, die Gesamtausgaben für die genutzten Clouddienste aktiv zu managen und zu senken. Im Vordergrund stehen dabei Clouddienste, die unzureichend verwaltet werden. Es gilt, diese zu identifizieren, Optimierungspotenzial zu erkennen und umzusetzen sowie die Skalierbarkeit von Clouddiensten richtig zu bemessen.

Dass die Nutzung der Cloud ein enormes Potenzial birgt, weiß inzwischen wohl jeder. Die Cloud bietet Unternehmen eine unbegrenzte Skalierbarkeit zu niedrigeren IT-Kosten, da nur tatsächlich genutzte Ressourcen berechnet werden. Aber – und das gehört auch zur Wahrheit über die Preisgestaltung von z. B. Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure: Cloudkunden zahlen auch dann für die bereitgestellten Ressourcen, wenn diese nicht genutzt werden. Daher ist die Optimierung der Cloudkosten ein wichtiger Aspekt. Flexera zeigte kürzlich im „State of the Cloud Report“ auf, dass ca. 35 % der öffentlichen Cloudressourcen nicht effektiv oder gar nicht genutzt werden. Wie können Sie also sichergehen, dass Sie für Ihre Clouddienste wirklich nicht zu viel bezahlen? Und falls dies doch der Fall ist: Wie können Sie diese unnötigen Mehrkosten reduzieren?

Glücklicherweise gibt es zahlreiche Best Practices zur Optimierung der Cloudkosten. Diese möchten wir Ihnen in unserem Webinar „Cloudkostenoptimierung“ vorstellen und in einer Live-Demo zeigen, wie Sie mit Flexera-Technologie Optimierungsansätze für die Cloudkosten erkennen und für Ihr Unternehmen nachhaltig umsetzen können.

Melden Sie sich jetzt über das nebenstehende Formular für dieses informative Webinar an.

Sprecher

Wolfgang Schuster
Business Value Advisor
Flexera

Zakaria Jhilal
Solution Engineer
Flexera

Jetzt anmelden

Thema (Alle zutreffenden Antworten auswählen)
 
Nutzung von Public Clouds/Nutzung geplant?
(Alle zutreffenden Antworten auswählen)
 
Datum und Uhrzeit
Donnerstag, 24. Februar, 2022
10:00 Uhr CET
Sie können nicht am Webinar teilnehmen? Melden Sie sich an, und Sie erhalten nach Ablauf des Webinars einen Link zur Aufzeichnung des Webinars.

Die Anmeldung für dieses Webinar ist leider nicht mehr möglich. Eine Aufzeichnung des Webinars wird in Kürze hier verfügbar sein.