Laut dem State of the Cloud Report 2020 von Flexera verfolgen Unternehmen einen zentralisierten Cloudansatz. 73 % der Unternehmen verfügen über ein zentrales Cloudteam oder ein Cloudkompetenzzentrum. 57 % der Cloudteams sind für das Management der Nutzung von Infrastructure-as-a-Service (IaaS)/Platform-as-a-Service (PaaS) sowie der zugehörigen Kosten zuständig.

Bei einem zentralisierten Ansatz bedeutet die Förderung von Rechenschaftspflicht und Kostenverantwortung, dass Cloud- und Finanzteams auf derselben Grundlage arbeiten. Dazu müssen zentrale Cloudteams die Unternehmenskosten zunächst genau darstellen, auf die passenden Kostenstellen verteilen und dann erfolgreich an die Finanzabteilung kommunizieren.

Inhalte des Webinars:

  • Gängige Probleme, mit denen zentrale Cloud- und Finanzteams im Zusammenhang mit dem Cloudfinanzmanagement konfrontiert sind
  • Aufzeigen von Best Practices und Implementierungsstrategien zur Erleichterung effektiver Arbeitsvereinbarungen zwischen Cloud- und Finanzteams, die zu einem besser abgestimmten und erfolgreicheren Cloudfinanzmanagement führen
  • Live-Demo mit folgenden Schwerpunkten:
    • Verschiedene Möglichkeiten zur Darstellung von Geschäftskosten, indem erklärt wird, wie alle damit verbundenen öffentlichen, privaten und sonstigen Kosten Dritter dargestellt werden können
    • Schnelle und einfache Abstimmung unzähliger Cloudkonten mit diversen Abrechnungen von Cloudanbietern
    • Möglichkeiten für zentrale Cloudteams:
      • Anpassung verschiedener Aspekte von Cloudrechnung(en), um die Geschäftsrealität besser abzubilden
      • Nutzungsbasierte Zuordnung der tatsächlichen Kosten für Rabatte und Supportkosten zu den passenden Kostenstellen
      • Förderung der Rechenschaftspflicht und Verantwortung für verschiedene Cloudkosten, um sie zentral zu kontrollieren

Durch das Webinar führen:

  • Shelby Salling – Flexera, Product Manager, Cloud Solutions
  • Sean Pomeroy – Flexera, Senior Cloud Solution Engineer

Jetzt anmelden

Datum und Uhrzeit

Die Anmeldung für dieses Webinar ist leider nicht mehr möglich. Eine Aufzeichnung des Webinars wird in Kürze hier verfügbar sein.